Sie befinden sich hier:

Neuer Fachraum Elektrotechnik an der BBS Cochem

Wenn dieser Tage über Schulen berichtet wird, dient zumeist ein Foto eines leeren Klassenraums als Sinnbild für die andauernden Schulschließungen. Das Foto zu diesem Beitrag hat jedoch eine andere Bewandtnis, denn dieser Raum an der BBS Cochem wurde als Fachraum für Elektrotechnik von Grund auf neu eingerichtet.

Die fachspezifische Spezialeinrichtung erlaubt es bis zu 16 Schülerinnen und Schülern in einer modernen Arbeitsumgebung elektrische Schaltungen im Niederspannungsbereich (0-25 V) oder mit Netzspannung (230 V / 400 V) aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Zudem wurde auch ein neuer Bodenbelag verlegt, eine Akustikdecke mit neuer LED-Beleuchtung eingebaut und die Wände mit Dekorchips neu beschichtet

Nach etwa viermonatiger Bauzeit ist der Fachraum im zweiten Stock am 3. Februar im Rahmen einer technischen Einführung an die berufsbildende Schule in Cochem übergeben worden. Neben dem Schulleiter Andreas Zietz und dem Koordinator für die Werkstätten Veysel Sahin freut sich besonders der Elektrotechniklehrer Thomas Pautz über das neue Elektrolabor. Ihm war es bei der Planung besonders wichtig, dass die Arbeitsplätze nicht mehr - wie früher - frontal zur Tafel hin ausgerichtet sind, sondern dass jeder Schüler jederzeit einen freien Blick nach vorne hat. Für fachtheoretische Unterrichtsphasen oder Gruppenarbeiten können die fahrbaren Tische trotzdem noch in Richtung der Tafel beziehungsweise der Projektionsfläche ausgerichtet werden. Außerdem befinden sich an den Arbeitsplätzen Netzwerkanschlüsse, um zukünftig auch im Präsenzunterricht das digitale Arbeiten zu ermöglichen. Gerade die Elektrotechnik ist eine Schlüsseltechnologie in der Industrie 4.0, auf die die Lernenden an der BBS Cochem schließlich vorbereitet werden sollen. Unter diesem Gesichtspunkt sieht auch Landrat Manfred Schnur diese Baumaßnahme, denn aus seiner Sicht „leistet die berufsbildende Schule Cochem im dualen Ausbildungssystem einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfs. Um diesem Anspruch auch weiterhin gerecht werden zu können, investiert der Landkreis in die schrittweise Erneuerung der Fachklassen.“ So hatte die komplette Erneuerung der Fachklasse Elektro ein Kostenvolumen von rund 100.000 €.

Nun fehlt dem Elektrolabor auf dem neusten Stand der Sicherheitstechnik nur eines für eine gelungene Einweihung: die Schülerinnen und Schüler.

Zurück

Berufsbildende Schule Cochem

Ravenéstr. 19
56812 Cochem

Tel. 02671 91697-0
Fax 02671 91697-444
E-Mail

Öffnungszeiten

Raum 414 Obergeschoss
Mo. - Do. 7:00 Uhr - 15:00 Uhr | Fr. 7:00 Uhr- 12:00 Uhr

In der Zeit von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr ist das Büro an allen Tagen für den Publikumsverkehr geschlossen. Sie können uns in den oben genannten Öffnungszeiten telefonisch oder jederzeit per Telefax bzw. E-Mail erreichen.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Kontakt

*

Bestätigung

Vielen Dank, Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet.

Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.
BBS Cochem