Sie befinden sich hier:

Benedikt Bintz wird Bundessieger im Leistungswettbewerb der HWK

Benedikt Bintz, ein Schüler der Berufsoberschule (BOS 1 16 T) der BBS Cochem, ist am 11.11.2016 in Northeim aus dem praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend im Feinwerkmechaniker-Handwerk als 1. Bundessieger hervorgegangen.

 

Der 19-Jährige Sosberger (Hunsrück) absolvierte seine Ausbildung als Feinwerkmechaniker (Fachrichtung Maschinenbau) bei der Josef Diederichs GmbH in Walhausen und fiel seinem damaligen Klassenlehrer, Herrn Veysel Sahin, schon damals als außerordentlich begabter Schüler ins Auge. „Benedikt ist sehr fleißig, begabt, immer freundlich und kollegial. Es zeichnete sich schon früh in der Ausbildung ab, dass er einmal sehr gut in seinem Fachgebiet wird, weil er auch komplexe Themen sehr schnell verstanden und in der Praxis angewendet hat.“, so Herr Sahin. Durch sein außerordentliches Talent in diesem Bereich war es auch möglich, seine Ausbildung von 3,5 Jahren auf 3 Jahre zu verkürzen. Um so beeindruckender ist es, dass er die beste Gesellenprüfung der HWK-Koblenz abgelegt hat.

 

Die besten Prüflinge der vier Handwerkskammern in Rheinland-Pfalz (Trier, Mainz, Kaiserslautern und Koblenz) wurden anschließend nach Trier eingeladen, wo sie gegeneinander antraten. Benedikt konnte sich gegen seine Konkurrenten durchsetzen und ging aus dem Wettbewerb als Sieger hervor. Die besten Prüflinge aus allen Bundesländern Deutschlands fanden sich schließlich am 11.11.2016 in Northeim zusammen, wo der Bundessieger ermittelt werden sollte. „Der Leistungswettbewerb bestand aus einem theoretischen und einem praktischen Teil“, erklärt Benedikt. Die erste Aufgabe bestand demnach darin, einen Locher anzufertigen. Als Vorgabe erhielten die Anwärter lediglich eine Zeichnung und das Rohmaterial. Es folgte eine steuerungstechnische Aufgabe, in der ein Schaltplan für eine pneumatische Schaltung erstellt werden musste. Als letztes sollten die Teilnehmer zwei CNC-Programme vervollständigen. Insgesamt schnitt Benedikt am besten ab und konnte somit die Goldmedaille verdient mit nach Hause nehmen.

 

Zur Zeit besucht Benedikt die Berufsoberschule (Fachrichtung Technik, Klassenleitung Fr. Sandra Reichardt) der BBS Cochem, um die Fachhochschulreife zu erwerben. Anschließend strebt er ein Studium (Maschinenbau) an, welches ihm für seine berufliche Zukunft viele Wege eröffnen wird.

Zurück

Berufsbildende Schule Cochem

Ravenéstr. 19
56812 Cochem

Tel. 02671 91697-0
Fax 02671 91697-444
E-Mail info@bbs-cochem.de

Öffnungszeiten

Raum 414 Obergeschoss
Mo. - Do. 7:00 Uhr - 15:00 Uhr | Fr. 7:00 Uhr- 13:00 Uhr

In der Zeit von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr ist das Büro an allen Tagen für den Publikumsverkehr geschlossen. Sie können uns in den oben genannten Öffnungszeiten telefonisch oder jederzeit per Telefax bzw. E-Mail erreichen.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Kontakt

*

Bestätigung

Vielen Dank, Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet.

Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.
BBS Cochem